Im Januar habe ich öfter vor Freude geschrien. So viel tolles haben wir/ ich erlebt. Und ich bin unglaublich dankbar dafür.

Endlich Schnee. Unsere Kinder haben sich so gefreut. Endlich konnten sie in ihrem Heimatort im tiefen Schnee toben. So wie ich es von früher her kenne. Jeden Tag nahm ich meine Skier oder den Schlitten und fuhr an unserem Hausberg den Hang hinunter. Stundenlang.

Unsere Kinder tobten im Schnee auf unserem Grundstück. Bauten stundenlang Iglus und hatten eine unglaubliche Freude. Und ja, natürlich fuhren wir auch an unseren Hausberg oder rodelten durch den Wald. Ui. Das macht Laune.

Ja und zum ersten Mal haben wir auch im Schnee gebadet. Das war total lustig. Rein in den Bikini und raus in den Schnee. Was für eine Erfrischung und es soll ja unglaublich gesund sein.

Der Schnee war für uns ein wunderbares Erlebnis. Und das weiß, die Klarheit, hat mich unglaublich fasziniert. Ich liebe Spaziergänge im Schnee.

1000 die Zahl im Januar 2021. Wie habe ich sie mir sehnlichst gewünscht, die 1000. Und jetzt sind sie da. 1000 Instagram Follower und über 1000 Newsletter Abonnenten. YEAH. Ein Grund zu feiern. Und ja, ich feiere die 1000 und ich bin unglaublich dankbar dafür. Dankbar für jeden einzelnen Abonnenten.

Woher sie kamen? Ich habe Facebook Ads auf meinen kostenfreien Visionboard Planer geschalten. Und jetzt. Jetzt habe ich Erfurcht. Erfurcht einen Newsletter zu schreiben. Denn ja, ich möchte einen guten Newsletter schreiben. Einen inspirierenden. Einen motivierenden. Ich habe auch tolle Tipps in der TCS Gruppe erhalten. Stell dir eine Person vor, an die du schreibst. Das ist dann mein “Soulmate”, mein Wunschkunde, mein Seelenverwandter…

Den Newsletter werde ich schreiben…ja. Und hier halte ich dich auf dem Laufenden!

 

Affiliate Marketing

Der Monat stand ganz im Zeichen des Affiliate Marketings. Was das ist erfährst du hier. Wen ich als Affiliate unterstütze? Menschen, die ich persönlich kenne, bei denen ich Produkte oder Dienstleistungen gebucht habe und die mich schneller an mein Ziel gebracht haben. Nur diese!

Doch ich habe wieder unglaublich viel gelernt.  Einige Erkenntnisse über das Affiliate Marketing. Was und was nicht funktioniert. Und das ist auch ein Blogbeitrag wert. Denn jetzt kann ich bereits unglaubliche Tipps geben, was du tun solltest und was nicht.

Die Auszahlung und das Ergebnis kommt dann im Februar Rückblick ;-).

Aus dem Affiliate-Marketing wächst eine neue Idee

Immer wieder habe ich Fotografinnen als Business Coach dabei begleitet ins MACHEN zu kommen und in ein Online Business zu starten. Und weil es die Fotografinnen im Moment unglaublich schwer haben möchte ich ihnen einfach zeigen, wie man in wenigen Wochen ein Online Sidebusiness aufbauen kann. Sie erhalten die Schritt-für-Schritt Anleitung und wir arbeiten sehr viel mit dem Mindset. Für wen ist das Gruppencoaching geeignet? Für Menschen, die gerne in kleinen Gruppen arbeiten. Einen Online Workshop auf die Beine stellen wollen. Nicht nur für Fotografinnen, sondern auch für andere, die sich nicht vorstellen können, ihr Business zu digitalisieren. Du willst mehr darüber erfahren, dann kontaktiere mich und wir lösen eine deiner größten Herausforderungen. Du lernst mich und meine Arbeit kennen. Hier kannst du mich kontaktieren.

Ich habe fertig! Die Steuerunterlagen für die Einkommensteuererklärung 2019!

Und es ist einfach unglaublich, was deine Steuerunterlagen über dich sagen. Welche Geheimnisse diese von dir preis geben. Findest du nicht? Ich finde das schon. Der Steuerberater hat einen unglaublichen Einblick in dein Leben. Unglaublichen Einblick.

Ich bin glücklich darüber, dass ich 2019 aufgearbeitet habe. Denn es war für mich ein Jahr der Weiterbildungen und kleinen und großen Erfolge. Und was in 2019 alles passiert ist, ist einfach unglaublich. Hier mal der Überblick. Versteht ihr jetzt, was ich meine, dass der Steuerberater schon ganz schön viel von dir weiß, neben den ganzen Zahlen.

Und zum ein oder anderen habe ich sogar einen Blogbeitrag geschrieben: Mein Auftritt mein-auftritt-beim-swr-buerger-talk-mal-ehrlich-sind-uns-frauen-weniger-wert-und-mein-rant-zum-thema-gleichstellung-der-geschlechte – geholfen hat mir schon damals, die liebe Judith. 😉

 

The Content Society

Ein weiteres Highlight ist die “The Content Society” für dich ich mich dieses Jahr entschieden habe. Ich blogge. Ja, ich werde nun wöchentlich bloggen mit der lieben Judith und dem CoBlogging und bin bei ihr mit im Team, als Content Success Manager. Mit dem Bloggen startete ich bereits 2017 und habe es dann schleifen lassen. Denn ich sah keinen Mehrwert, eher Mehraufwand. Und nun möchte ich dieses Jahr einfach ausprobieren, wie es mir mit dem Bloggen geht. Und wie ich mich weiterentwickle. Was dich interessiert und was nicht. Ich möchte auch intuitiver und mit Herz schreiben.

Wie es nun mit meinem Podcast weitergeht? Ja, das weiß ich noch nicht. Ich weiß, dass es Sinn macht, den zu integrieren. Doch mir fehlt noch die Umsetzungsidee.

 

No Visionboard Workshop

Ich habe den Visionboard Workshop Anfang Januar abgesagt. Es war mir einfach zu viel und ich habe auf meine Intuition gehört. Es waren mir definitiv meine Kinder wichtiger. Sorry, I am not sorry. Doch der Visionboard Workshop wird kommen und ich freue mich schon darauf. Doch er wird im März kommen und ich freue mich darauf. >>Hier kannst du dich anmelden.

Homeschooling – Coming out – no Homeschooling

 

20 Sit-ups und einen Muskelkater

Eine kleine Anekdote am Schluss. Meine Kinder machen oftmals Sport mit mir. Wir gehen joggen, machen Yoga oder sie machen beim Händständ mit. Kürzlich meinte meine Jüngste, sie saß auf meinem Schoß: Ich mache jetzt 20 Sit-ups. Ich wollte schon sagen, mhm, ob du das schaffst. Anstattdessen habe ich gesagt, ok. Nach dem zweiten Sit-up meinte sie, oh das ist ja anstrengend, das schaffe ich nicht. Und ich sagte, doch das schaffst du! Dann haben wir sie angefeuert. Sie hat es geschafft. Und ja klar, der erste Muskelkater war dann vorprogrammiert. 😉

Fazit: Du brauchst Menschen, um dich herum, die an dich glauben. Die dich anfeuern in herausfordernden Situation. Such sie dir.

Langsam kroch sie hoch, die Angst

Ätzend. Uff. Die Angst. Ich hasse sie. Jeder hasst sie. Sie lähmt einen. Sie hindert den Fortschritt. Was tun, wenn die dich Angst übermannt? Was tue ich? Das erzähle ich dir in meiner neuen Podcastfolge – Angst lähmt – wandle sie in Zuversicht um.

Wie war dein Januar 2021? Erzähl ich bin gespannt.