Brauchst du auch tolle Bilder und Videos für Insta & Co? Ein hochwertiger Schnappschuss von dir während der Arbeit oder in Aktion? Oder vielleicht schöne anmutige Produktbilder? Dein aktuelles Smartphone wird diesen Anforderungen jedoch nicht gerecht? Ja?  So geht es mir auch.

Der erste Schritt war ein Workshop mit der lieben Nicolle Buttler am vergangenen Wochenende. Während dem Workshop lernten wir viele technische Details kennen, und wandten die Informationen während dem praktischen Teil auch an. In diesem Workshop habe ich für mich folgendes mitgenommen.

Um gute Bilder für Insta und Co., die wir als Coaches, Berater, Grafiker, Texter, Selbstständige – als Macherinnen brauchen, brauchst du folgendes Equipment und Fähigkeiten.

1.) Eine gutes Smartphone, das mit guten Kameras und einer guten Kamera-App ausgestattet ist.
2.) Ein gutes Bildbearbeitungsprogramm für dein Smartphone z.B. Snapseed (gibt es übrigens auch für den Desktop)
3.) Posen, posen und nochmals posen üben. 😉

Heute habe ich mir das M31 Samsung Galaxy (übrigens für kurze Zeit anstatt für 279 für 229 Euro incl. Mwst bei Amazon erhältlich) bestellt.

Das Smartphone hat uns die Expertin Nicolle Buttler/ Fotografin und Buchautorin, während dem Workshop “Richtig fotografieren mit dem Smartphone für Businessfrauen” vorgestellt. Sie selbst hat sich das M31 Samsung Galaxy gekauft, weil es 6 Kameras hat und sie damit tolle Bilder während Ausflügen machen kann.

Mit dem M31 Samsung Galaxy kannst du tolle Bilder für Insta und Co. als Selbstständige, aber auch von deiner Familie und für dich machen.

Das Smartphone ist mit einer Makrokamera, Tiefenkamera, Hauptkamera, Weitwinkelkamera und Selfiekamera ausgestattet. Es hat 6 GB Arbeitsspeicher und ist mit einem internen Speicher von 64 GB ausgestattet. Damit hast du jede Menge Platz, um deine Bilder, Videos, Musik oder Dateien zu speichern.

Ich freue mich riesig auf mein neues Handy. Denn endlich kann ich mehr Bilder von meiner Arbeit, meinem Klarheitsbuch und von mir in Aktion zeigen.

Mit dieser Entscheidung habe ich eine weitere Hürde aus dem Weg geräumt. Tschakka! Vielen Dank liebe Nicolle Buttler für diesen tollen Tipp und den Workshop.

*Werbung aus Überzeugung. Enthält Affiliate Links.