Gestern habe ich ganz spontan meinen Monatsrückblick für den November geschrieben. Eigentlich dachte ich es ist gar nicht viel los gewesen. Das kann ich so rückblickend gar nicht sagen.
Es hat sich doch einiges getan im November. Mein Ausgebucht Programm startete. Wir feierten den 11 Geburtstag meiner ältesten Tochter. Neue Ideen sind entstanden. Ich wurde interviewt. Ich konnte bereits einigen selbstständigen Frauen ihre Erfolgsblockaden lösen. Ein wirklicher Powermonat. Hier kannst du den Rückblick lesen.

Mein Motto rückblickend für den Monat November: Abenteuer Ausgebucht. Denn er startete mit meiner Ausgebucht-Masterclass und mit dem 12 Wochen Ausgebucht Programm. Danach folgten unzählige Anmeldungen zu meinen Erfolgsboostern. Teilweise musste ich die Termine absagen. Wow. Was für ein Monat, der zweitletzte in diesem Jahr. Aber lies selbst was so los war.

Mein Ausgebucht mit System Launch am 3.11.

Ein Grund zum Feiern. Es gibt wieder ein tolles Programm, das Ausgebucht mit System Boocamp. Und ich freue mich wie Bolle, denn das Programm ist einfach genial. Die Teilnehmerinnen, die mit an Bord sind, sind genau richtig. In 12 Wochen begleite ich sie dabei Ausgebucht zu sein und zwar in 2 Schritten. Schon in den ersten Wochen haben sie die Möglichkeit in 1:1 Gesprächen Kunden zu gewinnen. Sie lernen Gespräche zu führen. Sichtbar zu werden. Kunden zu gewinnen. E-Mail Marketing. Dabei spielt das Fundament eine wichtige Rolle: Die Vision und die Positionierung.

Ein Erfolg bei meinem Mini-Workshop war, dass sich zur Ausgebucht-Masterclass 130 Frauen und Männer anmeldeten. Und zwar 80 Prozent organisch. Denn mit den Facebook Werbeanzeigen hatten meine Facebook Ads Fee und ich ziemlich zu kämpfen. Das war das reinste Desaster. Organisch war das Motto. Ich ging in die volle Sichtbarkeit auf allen Kanälen und das trug dazu bei, dass sich 130 Personen zu meiner ersten Ausgebucht-Masterclass anmeldeten. Ein voller Erfolg, wie ich finde. YEAH.

Der Launch war eine Erfahrung wert. Denn mein W-LAN hat sich während meiner Masterclass verabschiedet. Das ganze Gebäude hatte keinen Zugang mehr. Das war ein Schock. Denn über 50 Personen waren mit dabei. Krone richten und weitermachen. Und genau das habe ich dann auch getan. Einfach machen und weitermachen.

Ein WOW- Monat und Launch mit einem Blumenstrauß an Erfahrungen.

Kurz vor Start der Ausgebucht Masterclass

 

Vorfreude ist die schönste Freude: 11 Geburtstag meiner ältesten Tochter

Schon seit Wochen war sie am Planen. Und weil die Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist, habe ich mich total darüber gefreut ihr zuzuhören, wenn sie über ihren Geburtstag sprach. “Mama, darf ich eine Übernachtungsparty machen?”, fragte mich die Jule. Ja, klar antwortete ich. Neue Freundinnen aus der weiterführenden Schule und alte Freundinnen wurden eingeladen. Ihre größte Sorge: “Hoffentlich verstehen sich alle gut.” Ich denke schon. Die ganze Woche waren wir abends unterwegs, um die Utensilien zu kaufen. Das Zimmer mit den Umzugskisten wurde ausgeräumt und zum Partyzimmer umgestaltet. Am Vortag war sie total nervös.

Nicht nur sie, ich auch denn ich hatte einen Termin falsch eingetragen. Das Insel-Retreat war am gleichen Tag, wie die Geburtstagsfeier meiner Tochter. Uff. Schlechtes Gewissen überkam mich. Ich kann doch an ihrer Geburtstagsfeier nicht an einem digitalem Retreat teilnehmen. Ich sprach mit ihr und es war kein Problem. Sie wollte das eh alles alleine managen.

Sie hat es gut gemeistert. Das Kuchen und Pizza essen haben wir, der Papa und ich organisiert, der Papa hatte noch eine tolle Schatzsuche durchgeführt und am Abend durften die Übernachtungsgäste die Descendens anschauen.

Für sie eine gelungene Party. Sie war glücklich und ich auch.

Geburtstag mit den Großeltern, Insel-Retreat und Geburtstagsübernachtungsparty

 

Der Erfolgsbooster für selbstständige Frauen

Seit Oktober bin ich Hypnotiseurin. Dieses Zertifikat in den Händen zu halten war ein großer Wunsch von mir, der nun in Erfüllung gegangen ist. Ich fand die Hypnose schon immer ein wunderbares Tool und habe tatsächlich diejenigen bewundert, die das durchführen konnten. Denn eine Veränderung ist binnen kurzer Zeit möglich.

Und nun kann ich es selbst anwenden und kann selbstständigen Frauen dabei helfen ihre Erfolgsblockaden zu lösen. Die Blockaden, die ganz tief sitzen. Viele Frauen nach den Sitzungen sind überrascht, was sie davon abhält in die Pushen zu kommen. Zum Beispiel

  • Sichtbarer zu werden in den sozialen Kanälen.
  • Zu ihrem Business zu stehen und es selbstbewusst zu kommunizieren.
  • Den Preis zu verlangen, den sie verdienen.
  • Selbstbewusster aufzutreten
  • Mein Business voranzutreiben und es an die erste Stelle zu setzen.

Eine Session kostet noch dieses Jahr 180 Euro. Wenn du auch einen Erfolgsbooster möchtest, dann kannst du hier deine Sitzung buchen.

Feedback Erfolgsbooster

 

Was sonst noch war im November 2021

Geburtstag meiner Mutter

Meine Tochter und meine Mutter haben im gleichen Monat Geburtstag. Meine Schwester war dieses Mal mit dabei. Letztes Jahr saß sie in Australien fest und sie konnten aufgrund von Corona nicht nach Deutschland reisen. Meine Mutter hat sich über die kleine Familienfeier sehr gefreut.

Tabula rasa im Office

Was für eine Erleichterung. Der Monat November war der anstrengendste Monat in diesem Jahr. So hatte ich das Gefühl. Neben den vielen Terminen habe ich meine Unterlagen alle auf Vordermann gebracht. Was ich schon längst vor hatte und nie dazu gekommen war. Eigentlich wollte ich meine Rechnungen 2020 ebenfalls in Lexoffice digitalisieren, doch das war mir dann zu viel. Deswegen hatte ich mich entschieden ganz einfach meinen haptischen Ordner 2020 für meinen Steuerberater fertigzumachen. Und nun liegt er beim Steuerberater. ;-). 2020 ist für mich abgehakt. 2021 ist zu 90% digitalisiert. Es müssen nur noch die Tankbelege und Kassenbelege gebucht werden. Ich kann sagen, ich bin up-to-date und das ist ein gutes Gefühl.

No time for Blogs

Das fand ich wirklich bitter. Ich hatte absolut keine Zeit überhaupt nur einen Blogartikel zu schreiben. Das wird nun nachgeholt und darauf freue ich mich.

Der erste Schnee

Ich freue mich jedes Jahr, wenn der erste Schnee kommt. Und ja ich freue mich auch Schnee zu schippen und meinen Bewegungsdrang zu stillen, die frische Luft und den Schnee zu riechen.

Wir basteln einen Adventsgesteck

Das lieben die Kinder. Auch dieses Jahr haben wir wieder aus Moos unser Adventsgesteck gemeinsam hergestellt. Und während die Kinder Moos im Garten sammelten, habe ich noch die Blätter zusammengefegt und den Garten etwas winterfest gemacht.

 

Mein neuer Laptop ist endlich da

So lange habe ich auf meinen neuen Laptop gewartet. Was sollte ich nehmen, das war so gar keine leichte Entscheidung für mich. Es wurde wieder ein Dell ;-).

Ostern und Weihnachten zusammen. Er ist endlich da: Mein neuer Dell!

 

Interview  bei Moin um Neun – der Business-Schnack

Spannendes Interview durfte ich führen bei Moin um Neun bei Gretel und Laura. Mehr darüber gibt es dann im Dezember.

Moin um Neun mit Laura Roschewitz

 

Was ich im Dezember 2021 vorhabe

Es gibt noch viel zu tun im Dezember 2021:.

  • Ich werde im #Jahresrückblog21 meinen Jahresrückblick 2021 schreiben, darauf freue ich mich schon mächtig.
  • Dann stehen 2 Wochen Potentialgespräche an und darauf freue ich mich schon sehr, denn es ist ein neues Format. Hier kannst du mehr darüber erfahren.
  • Ein Strategiecoaching steht an. Yipieyeah. Das wird cool.
  • Die Weihnachtsfeier des Masterkurs Plus.
  • Die Jahresplanung 2022 wird in Zahlen festgehalten und bereits im Terminkalender eingepflegt.
  • Weihnachten und Zeit mit den Kids

Und dann kommt auch schon das neue Jahr. Und darauf freue ich mich sehr.

 

Hypnose im Business: Wie dich die Hypnose im Business erfolgreicher macht

Gestern hat mich ganz aufgeregt meine Mutter angerufen: "Iris, Iris schau schnell auf SWR Fernsehen bei Doc Fischer, da geht es um Hypnose und die Anwendungsmöglichkeiten." Weißt du was? Ich habe mich sehr über diesen Anruf gefreut. Denn als ich erzählte, dass ich...

Mein Jahresrückblick 2021: mit Karacho in mein Business Wachstum

2021 war ein unglaubliches Jahr. Mit Karacho habe ich mich ins Business Wachstum gestürzt. Anders, wie in den vergangenen Jahren, in denen ich neben 2 Kindern, einem reisenden Ehemann noch um die pflegebedürftige Schwiegermutter kümmerte, die letztes Jahr verstarb...

Rückblick November 2021: Abenteuer Ausgebucht

Gestern habe ich ganz spontan meinen Monatsrückblick für den November geschrieben. Eigentlich dachte ich es ist gar nicht viel los gewesen. Das kann ich so rückblickend gar nicht sagen. Es hat sich doch einiges getan im November. Mein Ausgebucht Programm startete. Wir...

Interview mit Judith Sympatexter Peters: Blogbusiness vs. Businessblog und warum du beim Jahresrückblog dabei sein solltest

Interview mit Judith Sympatexter Peters 00:00 Judith Sympatexter Peters revolutioniert die Blogosphäre und was sie anders macht als andere04:00 Was ist der Unterschied zwischen einem Blogbusiness und einem Businessblog. Und warum du als selbstständige ein Blogbusiness...

Meine 11 größten Fehler in der Selbständigkeit & ihre Lerneffekte

Seit 2014 bin ich selbstständig. Ich habe viel erreicht in meinem Business. Ich habe tolle Frauen und Unternehmen begleitet. Einen Online-Stammtisch in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg in kurzer Zeit auf die Beine gestellt. Ich habe es aufgrund meiner Kommunikation...
HEadline

HEadline

Du hast dich erfolgreich angemeldet!