Es ist Freitagnachmittag. Schon längst hätte ich den Monatsrückblick im CoBlogging der “The Content Society” mit der lieben Petra am Dienstag geschrieben. Doch seit März geht alles drunter und drüber. Der Masterkusr mit Katrin startete. Mein neues Webinar und das darauffolgende Progamm wird vorbereitet und ist in Planung. Ich hatte einige Coachings und mein Softlaunch für mein Klarheitsbuch mit dem Themenmonat “Geldblockaden lösen mit dem Klarheitsbuch” war in vollem Gange.  Also viel los im März.

Dafür bin ich unglaublich dankbar. Denn andere haben im Moment mit ihrem Business zu kämpfen und bei mir läuft es richtig gut. Und während ich diese Zeilen schreibe denke ich über einen weiteren Blogartikel nach. Warum andere erfolgreicher in Kirsenzeiten sind? Das wird ein spannender Beitrag, um meine Gedanken mit dir zu teilen.

Nun aber zum März…

Netzwerken ohne Ende im Masterkurs von Kathrin Hill

 

Anfang März war unglaublich viel los, das sich bis zum Ende nicht legte ;-). Unsere erste Aufgabe war im Zuge des Masterkurses von Kathrin Hill,  ein Erfolgsteams zu suchen. Ich kam schon gar nicht mehr hinterher mit den vielen Anfragen über den Messenger, per E-Mail und auch Anrufe. Wow, dachte ich das fängt wirklich gut an. Ich weiß nicht, wieviel Gespräche ich geführt und Freundschaftsanfragen ich angenommen habe. Doch es waren viele. Letztendlich habe ich 3 tolle Erfolgsteams gefunden. Das dritte Erfolgsteam kam durch puren Zufall in der letzten Märzwoche dazu.

Nun darf ich mich von tollen ambitionierten Frauen umgeben. Danke liebe Sandra Hoffmann, dass du mich seit fast einem Jahr angefixt hast und schön, dass wir wieder mehr miteinander zu tun haben.

Meine dritte Erfolgsgruppe – Klein aber Fein

 

Mein neuer Workshop und ein neues Programm ist in Planung

Mein neuer Workshop und neues Programm geht im Mai an den Start. Und das braucht seine Zeit. Vor allem der Workshop Titel fuchst mich unglaublich. Vom Geldfluss steigern über Visonboard Masterclass bis Stand heute: Moneyflow habe ich schon einige Ideen über den Haufen geworfen. Ich und Titel. Mit der Titelsuche habe ich mich schon immer schwer getan, bei meinen Kundinnen habe ich da gar kein Problem, gute Titel vorzuschlagen. Der Titel ist wichtig, denn er soll das überliegende Ziel wiedergeben. Moneyflow – Wie du als Selbstständige deine Geldziele visualisieren und manifestieren kannst. Der Workshop Termin steht bereits fest. Er findet am Donnerstag, den 13.05.  von 10:00 bis 11:30 Uhr statt. YEAH. 

 

Experiment: Themenmonat mit dem Klarheitsbuch geht an den Start

Schon länger spukt die Idee in meinem Kopf.;-), begleitet von dem Satz: Und wenn es in die Hose geht das Experiment? Denn ich musste ja erst in die Bücher investieren. Aber es läuft und ich bin wieder mal über meine Komfortzone raus und habe mich darauf eingelassen.

Im März also habe ich kurzentschlossen die Idee umgesetzt. Ruckzuck. Bis Ende März konnten sich die Teilnehmerinnen beim Kauf des Klarheitsbuches für den Themenmonat “Geldblockaden lösen mit dem Klarheitsbuch” in die Gruppe “einkaufen” (>>Das übrigens kannst du noch den April über ;-). Das Angebot und der Themenmonat werden sehr gut angemommen. Der Softlaunch war erfolgreich.

Es wird weitere Themenmonate geben, oder vielleicht auch eine Art Aboprogramm. Mal schauen, wie sich das in Zukunft weiterentwickeln wird. Ach ja, im Zuge dessen habe ich meinen ersten QR Code für die Facebook Gruppe und ein Serienanschreiben erstellt. Prozessoptimierung geht bei mir immer von selbst. Ist eine Stärke von mir.

Klarheitsbücher bereit zum Versand

 

Mit Wums in die Business Klarheit

Ich liebe Workshops. Ich liebe das Klarheitscoaching für dich und dein Business (Wann macht ein Klarheitscoaching in der Selbstständigkeit Sinn).  Ich liebe es selbstständige Frauen schneller von A nach B zu bringen.  Und dafür habe ich den 4-Stunden Workshop geschaffen. In 4 Stunden können wir so viel erschaffen. Trixi Tumert, LernCoach aus Hamburg  meinte Du machst das unglaublich professionell. Und sie war total begeistert. Solche Menschen/ Frauen, wie Trixi die Familien hilft ein harmonisches Leben zu führen unterstützt ich unglaublich gerne. Das zahlt auf meine Werte ein, auf mein Warum. Trixi unterstützt Familien dabei mit unterschiedlichen Techniken ins Gernelernen zu kommen. Wie phänomenal ist das denn! YEAH.

Und dann war da noch die liebe Daniela Scheurer, Pikler Pädagogin/ Expertin, die mit ihrem Offline Business auch Online durchstarten möchte. Denn sie kann seit Corona keine “Spielraum Begleitung” mehr offline anbieten und das ist unglaublich schade. Und genau das war ihr Fragestellung, die sie ins Coaching mitbrachte: “Wie bringe ich mein Offline Business online.” Wir haben die Strategie und die Angebote erarbeitet. Und mal kurz ein Konzept erstellt. Und nun geht es in die Umsetzung. Mega. Sie war so begeistert, dass wir kurzerhand beschlossen ein Facebook Live darüber zu machen. Das nun auch auf Youtube in meinem neuen Kanal zu sehen ist.

 

 

Ein weiteres Highlight: Mit meiner Tochter beim Fotoshooting

Das darf ich natürlich nicht vergessen. Ich hatte ein tolles Fotoshooting in Waiblingen mit der lieben Feri . Das Titelbild ist von ihr. Meine älteste Tochter war mit dabei und hat mir geholfen. Denn ich hatte mir natürlich die Posen, die Kleidung und das Material vorher überlegt. Und sie machte mich immer wieder darauf aufmerksam, welche Pose ich nun machen sollte bzw. vergessen hatte ;-). Gut irgendwann war es ihr zu langweilig. 😉

Ein kurzes Fotoshooting mit meiner Tochter war super. Und die Feri hat das schon ganz richtig gemacht. Denn seit dem Tag überlege ich mir nochmals mit meinen beiden Töchtern hinzufahren. Es schreit nach einer Wiederholung. Danach gab es dann noch ein leckeres Eis für alle. Nein, nicht vegan, aber vegetarisch ;-). Wo die jüngste Tochter war? Sie hat einen schönen Fahrrad-Ausflug mit dem Papa zu meinen Eltern gemacht und durfte sich ein großen Eis in Rottweil kaufen.

 

Was noch so war

  • Die Mädels wachsen und wachsen. Unglaublich wie die Zeit vergeht und wie sie von Monat zu Monat größer und selbstständiger werden. Ein großes Ereignis war die Schulanmeldung für die weiterführende Schule. Ja, das ist der nächste Schritt. Schon vier Jahre ist es her, seit wir die Jule an der Grundschule angemeldet haben. Wie die Zeit vergeht…
  • Die verstorbene Oma hätte Geburtstag gehabt.
  • Ich habe nun (wieder) einen Youtube Kanal. Die Facebook Lives, die ich Donnerstags mache lade ich auch immer Youtube. Und mal schauen, ob ich das Audio zukünftig auch via Podcast bereitstelle.

 

Was bringt der liebe April?

Der wird so abwechslungsreich wie das Wetter bisher.

  • Volle Konzentration auf den Launch im Mai
  • Klarheitsbuch und den Themenmonat aufbauen und begleiten
  • Donnerstags um 10 Uhr live gehen, guten Content bereitstellen
  • Wieder mehr Sport machen
  • Prozesse optimieren

Wie war dein März? Welche Erfolge kannst du feiern? Was hast du tolles erlebt? Erzähl mal.