Vor ein paar Jahren saß ich in meinem Büro und dachte über meine Business Vision nach. Damals hatte ich kaum eine Möglichkeit mich auszutauschen. Ich fühlte mich total verloren. Denn ich kam und kam nicht auf meine Business Vision. Als BWLerin wusste ich, ich brauche eine Vision, wenn ich wachsen und den Fokus halten möchte.

Es war in einer Zeit, in der ich vollkommen im Hamsterrad steckte. Kleinkinder, Dozentin an der IHK , reisender Ehemann, pflegebedürftige Schwiegermutter, Vermietungsgeschichten, Gartenpflege bei einem 1600 m² Grundstück…Ich hatte keine Zeit für mich oder um an meinem Business zu arbeiten, geschweige denn an meiner Vision. Das Geld verdienen stand im Vordergrund.

Was ich damals nicht wusste!

Ich befand mich in einer Umbruchphase und das Burn-out war auch nicht weit weg. Die Fragen: Was will ich wirklich? Wer bin ich? Was ist die Sinnhaftigkeit meines TUNs? Kurz wer möchte ich SEIN, TUN und HABEN im Leben, in meinem Business und den anderen Lebensbereichen wollte ich wie immer wegschieben, denn sie verursachten ein Unbehagen in mir. Gefühle, die ich nicht einordnen konnte. Kurzum es war mir unheimlich und mir fehlte die KLARHEIT. 

Ich schob die Fragen wie immer weg und stürzte mich lieber in mein Hamsterrad. Ein Muster, das ich immer wieder erfolgreich anwendete bis zu dem Tag an dem der, ja körperliche Schmerz und die Fragen mich nicht mehr los ließen. Außerdem hatte ich einige blockierende Glaubenssätze. Einer davon: Du kannst doch nicht so viel Zeit für die Vision in Anspruch nehmen, du musst doch arbeiten.

Eine Vision gibt Orientierung und Halt im Leben und im Business. Sie hilft den Fokus zu halten.

Heute weiß ich, dass eine Vision Zeit braucht. Sie kommt über die Nacht, auf einmal ist sie da, aber sie braucht eine Vorlaufzeit. Ich nenne das den Klarheitsprozess. Eine Abkürzung gibt es, wenn du dir bewusst Zeit nimmst und dir ein Visionboard erstellst oder dir Hilfe holst. Ich weiß, dass viele Frauen Angst haben überhaupt über ihre Vision zu sprechen, denn sie könnten ja als “Spinnerin” dargestellt und ausgelacht werden.

Das bekomme ich in meinen 4-h Business Workshops mit, wenn ich den Frauen ihre Vision aus der Nase ziehe und wir sie auf das Papier bringen. Sie hadern sehr oft. Aber ich lasse einfach nicht locker. Und ich freue mich jedes Mal mit ihnen, wenn die Vision den Raum erfüllt. Wenn die Frauen fühlen, dass die Vision sich entfalten darf. In dem Moment unterscheide ich auch nicht zwischen Lebens- und Business Vision, sondern es darf alles an Licht kommen. Im Übrigen: Lebensvision first. Deine Business Vision sollte, wenn du Selbstständig oder Unternehmerin bist immer auf deine Lebensvision einzahlen und nicht andersherum.

Was kannst du tun, um schneller Klarheit zu gewinnen und deine Vision zu formulieren?

Du könntest dir Hilfe holen. Dinge laut auszusprechen und mit einem Experten darüber zu reden bringt dich schneller ans Ziel. Glaube mir. Denn wir Visionsexperten stellen die richtigen Fragen und sind den Prozess schon X Mal mit anderen Kundinnen durchgegangen. Bei mir beispielsweise im 4-Stunden Business Workshop nehmen wir uns mindestens 90 Minuten, um deine Vision zu formulieren. Dazu nutze ich eine bestimmte Technik bei der wir einen Ausflug zu deinem höheren Selbst machen.

Danach geht es dann um dein Warum, deine Wunschkunden und anderes. Und ja, manchmal kommt es vor, dass wir mit der Vision gar nicht soweit kommen, sondern andere Dinge, Dinge die für deinen Prozess wichtig sind, ans Tageslicht kommen. 

Was kannst du tun, um Klarheit zu gewinnen?

Klarheit zu gewinnen, sich auf den Prozess einzulassen ist mit Höhen und Tiefen verbunden. Mit Unsicherheit. Angst vor Neuem. Ich gehe mittlerweile anders mit Klarheitsprozessen um. Ich freue mich grundsätzlich darauf, weil ich weiß, dass was ganz tolles daraus entstehen wird. 

  • Freue dich auf den Klarheitsprozess.
  • Lass dich auf die unterschiedlichen Gefühle und Gedanken ein und heiße sie willkommen.
  • Fange an dir über deine Ziele, Wünsche, Träume und Sehnsüchte Gedanken zu machen und mache sie nicht klein.
  • Erlaube dir zu Träumen, groß zu Träumen.
  • Hole dir Hilfe bei Menschen, die Visionen “ausgraben”.
  • Nutze die Magie eines Visionboards.
  • Nimm dir bewusst Zeit für dich und diesen Prozess.

Bist du dir klar über deine Lebensvision? Ja, dann teile sie mir hier gerne mit.

Deine Iris

OSTERN 2023: Meine Wahrheit über Jesus und Religionsgemeinschaften

MEINE WAHRHEIT ÜBER JESUS. Gab es Jesus wirklich? Die Frage beschäftigte mich Jahre lang.Ja, ich glaube, Jesus gab es wirklich. Er muss ein sehr charismatischer und überzeugender Mensch mit einem guten Herzen gewesen sein. Er hat klein angefangen und seine "Community"...

SOULCLIENT: BIG LEAPS im Business

Letzte Woche hatte ich einen Termin mit einer wundervollen Soulclient. Sie ist seit 2 Jahrzehnten offline am Markt, neben ihrem Angestelltenverhältnis. Seit Jahren hatte sie ihre Preise 😔 nicht angepasst. Sie traute sich nicht.   😍 Das haben wir vor Wochen verändert....

Endlich da: Handbuch Online Coaching von Anna Ngyen mit Iris Weinmann und weiteren Experten

Endlich ist es da, das Handbuch Online Coaching (Partnerlink) von Anna Ngyen. An diesem Buch haben 13 Expertinnen mitgewirkt. Seit zwei Jahren ist es in der Entwicklung und jetzt ist es da. Und ich freue mich riesig darauf. In meinem Kapitel schreibe ich über die 33...

Januar 2022: BÄM – der Knoten ist geplatzt

BÄM. Was war das denn für ein genialer Strategie-Workshop in Zürich. Über Weihnachten war klar:" Es geht nach Zürich. Oh yes." Und es war mega. Mega genial. Schon alleine das Appartement zu buchen, war ein geniales Gefühl. Im 16. Stockwerk. Hohe Fenster. Ein...

Mein Jahresmotto 2022: Mit Leichtigkeit in das nächste Abenteuer

Es darf leicht gehen. Leichtigkeit ist mein Jahresmotto für 2022.  Ich liebe es jetzt schon. Das Jahr 2022 und die Leichtigkeit im Leben und im Business.  Alles, was ich mache und bewege in allen Lebensbereichen darf leicht gehen. Fühlt es sich schwer an, werde ich...
HEadline

HEadline

Du hast dich erfolgreich angemeldet!