Kennst du das, wenn es kribbelt im Körper? Du spürst irgendwas passiert. Und dann fällt dir ein Wort, eine Idee oder was auch immer ein und du weißt genau: Jaaa, das ist es. Und genau so ging es mir mit meinem Jahresmotto für 2021:

ALL IN .

Jedes Mal, wenn ich daran denke, darüber schreibe oder es laut aussprechen, dann macht es was mit mir. Dann kribbelt es. Dann werde ich, hippelig, in positivem Sinne.

So kam das Wort zu mir

Im Herbst habe ich mich bereits mit dem neuen Jahr 2021 beschäftigt, es visualisiert und mir folgende Fragen gestellt.

Was möchte ich nicht in das Jahr 2021 mitnehmen? Was möchte ich loslassen? Wie soll es werden das neue Jahr? Was möchte ich erreichen? Wie möchte ich mich fühlen? Was muss ich in 2020 tun, damit es in 2021 so wird, wie ich mir das vorstelle?

Und dann war es auf einmal da. Am 26. November 2020. 3 Tage nach dem 10. Geburtstag meiner Tochter Jule. Ich folgte meinem Impuls und postete das Jahresmotto auf meinem Facebook Profil. Und ja, es hat was mit dem alten Jahr und mit meinem Jahresmotto 2020 – Grenzen überwinden. Persönlich und im Business wachsen.

ALL IN fühlt sich gut an. Es fühlt sich richtig an. Es kribbelt und ja, ich habe auch unglaublichen Respekt vor dem Wort. ALL IN. Und deswegen darf ALL IN auch Flow bedeuten. Es darf fließen und leicht gehen in 2021. Ich werde alles geben, wenn es fließt und leicht geht.

Woher stammt der Begriff?

Das Wort kommt aus dem Poker-Spiel und bedeutet, dass ein Spieler all seine Chips setzt. Ich bin kein Poker-Spieler, daher verzeih mir, wenn ich hier nicht näher darauf eingehe.

Ich habe das Wort “ALL IN” das erste Mal bewusst auf dem Personality Bootcamp von Tobias Beck im Dezember 2019 wahrgenommen. Tobias Beck: Ihr müsst ALL IN gehen, sonst wird das nix.

Das zusammengewürfelte Team “Hero’s” und ich haben alles auf der Bühne gegeben. 100%. Und wir haben von der Jury Tobias Beck, Yvonne Schönau und Christian Gärtner jeweils 10 Punkte erhalten und von 180 TeilnehmerInnen eine Standing Ovation. Das war ein mega Gefühl. Wir haben alles gegeben. Waren total aus der Puste und das Ergebnis war die Begeisterung der Zuschauer.

Tobias hat ein persönliches Wort an mich, die Königin gerichtet, das war für mich das i-Tüpfelchen. OH YES. Ich assoziiere bereits Gutes mit dem Begriff ALL IN. Eine gute Voraussetzung für ein Jahresmotto. Findest du nicht auch?

Was bestimmt auch noch eine Rolle spielte. 4 Tage bevor der Begriff zu mir kam, war ich als Crew Member beim Personality Bootcamp in Köln mit dabei. Ich nehme an, dass das Wort aufgrunddessen wieder so präsent war.

Was bedeutet ALL IN für mich?

Ich assoziiere mit dem Begriff etwas positives und kann mich in Situationen hineinversetzen, die genial waren und ich ALL IN gegangen bin. Wie zum Beispiel auch den Visionboard Workshop mit über 180 Teilnehmerninnen im April 2020. Dieses positive Gefühl und das Wissen 100% zu geben und ein geniales Ergebnis zu erzielen ist meiner Meinung nach, eine wichtige Voraussetzung für ein Jahresmotto.

Mehr MindLucks als MindFucks

Mindfucks gehen mir ziemlich auf den Keks. Dieses Jahr möchte ich diese Minfucks noch bewusster wahrnehmen und ihnen keinen Raum mehr geben. Ich werde mir diese Mindfucks sofort bewusst machen und verändern. YES.

{Glasklare Minfuck Beispiele – kennst du die, kennst du alle: Wie willst du das denn schaffen? Das ist doch ein Hirngespinnst. Das gibt es doch schon. Das braucht doch keiner. Wer bist du denn, dass… Wie willst du das denn hinbekommen. Und vor allem ist das doch eine doofe Idee. Und was sagen denn da die anderen. Das kannst du doch nicht machen. Oh Gott, und wenn es dann in die Hose geht. Dann lachen doch alle über deine Idee.}

Adieu Mindfuck

Wachstum im Business

Ich darf weiter wachsen. Wachsen im Business heißt für mich nicht nur Umsatzwachstum und Bekanntheit steigern. Ich möchte Themen und Dinge abgeben, in denen ich nicht gut bin und die mir keine Freude bereiten.

Das Paket soll rund werden. Ich möchte Business,  Gesundheit, finanzielle Freiheit und Persönlichkeitsentwicklung koppeln. Mein Angebot soll sich an Frauen richten die Mehr wolken im Leben und Klarheit wünschen.

Wenn es sich gut anfühlt, wird es gemacht…

und wenn es sich schlecht anfühlt, ist es raus – ganz einfach. Meine Herzstimme ❤ darf noch mehr Raum einnehmen. Ich darf meiner inneren Stimme absolut vertrauen. Und damit es gut wird hilft mir mein Verstand bei der Ausführung.

Spannung, Spaß und Spiel – es darf leicht gehen.

Alles was ich anpacke, darf leicht gehen. Ich möchte spielerisch und mit vollem Bewusstseim mein Jahr gestalten. Mein Leben leben, so wie ich es mir vorstelle mit all den Konsequenzen.

Dieses Jahr möchte ich schnellere Entscheidungen treffen. Flexibel reagieren. Neue Dinge ausprobieren. Schneller scheitern und aufstehen.

ALL IN für und mit meinen Töchtern

Mein Warum – ich möchte, dass jeder Klarheit gewinnt, persönlich wie auch im Business.

Denn wenn wir Klarheit darüber gewinnen wer wir sind, was wir wirklich wollen und vor allem wie wir ticken, dann hat das Auswirkungen auf unsere Kinder. Jede selbstständige Frau wächst mit ihrem Business. Voraussetzung ist Klarheit. Dann kommt der Veränderungsprozess und dann das Wachstum.

Für meine Töchter möchte ich alles geben. Für sie möchte ich ein gutes Vorbild sein. Gemeinsam starten wir in ein spielerisches  Projekt “finanzielle Freiheit für Frida und Jule”. Wir denken heute bereits an morgen. Darüber werde ich nach und nach in meinen Blogbeiträgen berichten.

Mehr Zeit und Spaß mit meinen Kindern gehört für mich auch dazu.

Weitere All IN Themen in Kürze?

Mit all meinen Fähigkeiten, Talenten und Stärken. Einfach ICH sein. Mein Ding rocken. Frauen (Männer sind auch erlaubt) dabei unterstützen Klarheit für sich und Business/berufliche Zukunft gewinnen. Meine Sichtbarkeit erhöhen und Kontinuität reinbringen.
Fokus in allem was ich tue. Mein WARUM noch mehr in den Vordergrund rücken und immer wieder darüber sprechen. Noch mehr selbstständige Frauen zum Fliegen bringen und ihr verschobenes Krönchen richten. Bühnen rocken. Klarheitspausen einlegen und sich erholen. Mehr FLOW als HUSTLE.

Wow. Das ist doch schon eine ganze Menge. ALL IN 2021. Ich komme.

Was ist dein Jahresmotto? Und wie fühlt es sich für dich an?

Deine Iris

 

Bildrechte: Momentesammler – Patrick Reymann

HEadline

HEadline

Du hast dich erfolgreich angemeldet!