#12von12: An jedem 12. des Monats wird der Tag in Bildern erfasst und auf dem Blog veröffentlicht. Das ist eine alte Bloggertradition, die wir bei The Content Society von Judith Sympatexter Peters aufleben lassen.

12. September 2021 war ein ganz besonderer Tag, denn es war der letzte Tag von 4 elefantastischen Tagen bei “Rock your life” mit Alexander Hartmann und seinem Team sowie wundervollen Speakern und Workshopleitern wie Charma – Charly und Martina Lechner, Gaston Florin und Christian Göbel.

Unglaublich wie viel Wissen wir in diesen 4 Tagen aufsaugen konnten und nun die Möglichkeit haben dies in unseren Alltag einfließen zu lassen und als Führungskraft oder Selbstständige an andere weitergeben können.

Ich durfte fantastische Menschen kennenlernen. Lehrer, Amtsinhaber, Selbsständige, Führungskräfte, Coaches… Menschen, die mit mir gelacht, geweint, sich neu entdeckt, Altes losgelassen, Neues aufgenommen oder nachdenklich waren. Ich durfte vieles lernen. Sehr viel. DANKE für diese wundervolle Zeit.

 

5 Dinge, die ich für meine Familie, für mein Business und mich aus diesen 4 Tagen mitnehmen werde

  • Umarmen: ich werde mich und  meine Liebsten mehr umarmen, denn es tut so gut. (Selbstliebe fördern)
  • Ich werde mich und meine Kinder bejubeln, wenn Missgeschicke passieren. (Selbstwert fördern)
  • Wenn mir jemand etwas sagt, wozu er /sie nicht berechtigt ist, werde ich zuhören und 2 Fragen stellen und eine Antwort geben: Wer sagt das? Wer denkt das? Behalt das. (Bitte bei der Polizei oder dem Chef denken und laut Danke sagen;-)) Danke an Charly Lechner für diesen Tipp
  • Die wahre Freiheit ist, wenn man die inneren Fesseln los lässt. Meine neue Affirmation: Es ist sicher für mich, ich zu sein.
  • Noch mehr Spaß in mein Leben integrieren und dazu habe ich einen tollen CoCoach gefunden. Danke Sebastian, ich freue mich!

 

Auf was ich mich ganz besonders freue

Ich freue mich sehr auf die System23 – Hypnoseausbildung, die ich heute am Sonntag bei Alexander gebucht habe. Ich selbst habe mich in den letzten Jahren schon öfter hypnotisieren lassen und auch bei einer meiner Töchter haben wir beim Zahnarzt Hypnose angewendet.

Mit dieser Ausbildung kann ich noch mehr Menschen helfen ihre Fesseln zu lösen und ihre Vision zu erreichen. Am 31.10.21 werde ich den Schein in den Händen halten das Wissen in mein neues Programm integrieren. ;-))

  1. Um 8:45 Uhr bin ich aufgewacht. Ich hatte den Wecker nicht gestellt. Leider konnte ich dann nicht mehr Joggen gehen ;-). Stattdessen Koffer packen.
  2. Schnell unter die Dusche gesprungen und meine Haare geglättet, wie jeden Morgen ;-). Der letzte Tag heute im Hotel “Best Western” in Fellbach. Sehr empfehlenswert.
  3. Koffer in das Auto in der Tiefgarage bringen.
  4. Und los in die Schwabenlandhalle, die ich Ende Oktober wiedersehen werde und ich dort meine Hypnoseausbildung beenden werde. YEAH.
  5. Der letzte Tag. Knapp 70 TeilnehmerInnen können es kaum erwarten, die letzten Speaker zu sehen und zu hören.
  6. Pause: Das erste was ich getan habe, die Ausbildung zur Hypnotiseurin gebucht und damit einen Traum erfüllt. YEAH 😉
  7. Es war wundervolles Wetter in Fellbach. Siehst du den Hund in den Wolken?
  8. Mittagessen um 14:15 Uhr in einem ganz tollen Bistro “Zeitgeist” in Fellbach. Dort gibt es total leckeres unter anderem veganes Essen.
  9. Bei Rock your life läuft man ohne Schuhe, wenn man will ;-)’
  10. Und ich habe einen wundervollen neuen Hoodie von www.ges-nature.com. Ein klasse junges Team, um Max Heibl baut ein neues veganes Label auf. Demnächst gibt es auch Winterjacken. Freu. Schau mal vorbei.
  11. Und ab geht es nach Hause mit dem Auto. Gerne hätte ich den Zug genommen, doch da hätte ich  jeweils 3 Stunden für die Hin- und Rückfahrt gebraucht.
  12. Und wieder zuhause. Ich kann meine Kinder in die Arme nehmen und den Rest noch für morgen organisieren

 

Interview mit Judith Sympatexter Peters: Blogbusiness vs. Businessblog und warum du beim Jahresrückblog dabei sein solltest

Interview mit Judith Sympatexter Peters 00:00 Judith Sympatexter Peters revolutioniert die Blogosphäre und was sie anders macht als andere04:00 Was ist der Unterschied zwischen einem Blogbusiness und einem Businessblog. Und warum du als selbstständige ein Blogbusiness...

Meine 11 größten Fehler in der Selbständigkeit & ihre Lerneffekte

Seit 2014 bin ich selbstständig. Ich habe viel erreicht in meinem Business. Ich habe tolle Frauen und Unternehmen begleitet. Einen Online-Stammtisch in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg in kurzer Zeit auf die Beine gestellt. Ich habe es aufgrund meiner Kommunikation...

Dos and Don’ts, um mit Interviews ausgebucht zu sein.

Dos and Don'ts, um mit Interviews ausgebucht zu sein. 🎉 😍 Was du unbedingt tun solltest: 1.) Setze einen Zeitraum für deine Gespräche oder Interviews.2.) Definiere ein glasklares Thema für deine Interviews.3.) Gewinne durch Mehrwert Content an Aufmerksamkeit. 👉 Das...

20 Erfolgsgaranten, um nie einen Kunden für dein Online Business zu gewinnen

Diese 20 Erfolgsgaranten helfen dir 100 % dabei keinen einzigen Kunden online zu gewinnen und niemals ausgebucht zu sein. Zu betrachten, was du denkst, unbewusst tust oder nicht tust, um NICHT AUSGEBUCHT zu sein ist wirklich spannend. Und ganz ehrlich, das sind auch...

12 von 12 im Oktober 2021: Voller Tag und vegane Maultaschensuppe

#12von12 - kennst du nicht? An jedem 12. des Monats verbloggen Blogger 12 Bilder des Tages. Das ist eine alte Bloggertradition und wird von The Content Society unterstützt. Heute war ich spät dran Bilder zu machen, deswegen einen kleinen geschriebenen Einblick in...
HEadline

HEadline

Du hast dich erfolgreich angemeldet!